Sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Logo

Landesverband OÖ. Volksbildungswerk
Akademie der Volkskultur

4020 Linz, Promenade 33/203
+43 (0) 732 / 77 31 90, avk(at)ooevbw.org

image

Religiöse Volkskunst

Der Tag der Regional- und Heimatforschung findet am Samstag, 23. April 2022 im Sparkassen-Stadtsaal in Ried im Innkreis statt. Zahlreiche Museen verfügen über umfangreiche Sammlungen an religiöser Volkskunst. Viele dieser aus privater Hand stammenden Objekte sind in Museumsbesitz übertragen worden, um den wertvollen Kunstobjekten eine dauerhafte Herberge zu sichern. Während diese Objekte lange Zeit für den Glauben im Alltag der Menschen eine wichtige Rolle spielten, ist heute dieser Bezug vielfach abhandengekommen. Es erwarten Sie interessante Vorträge zum Thema und Führungen durch das Museum Innviertler Volkskundehaus. Informationen und Anmeldung erhalten Sie direkt bei der ARGE für Regional- und Heimatforschung Oberösterreich unter info@ooegeschichte.at

Krisenkommunikation - Wie man in herausfordernden Situationen gewinnbringend kommuniziert und Imageschäden vermeidet.

Kursnummer: 22.05.04
Datum: 21.04.2022 Zeit: 18:00 - 22:00 Uhr
Kategorie: Dorf und Stadt lebenswert gestalten; Vereinsarbeit
Ort: online
Preis: kostenlos
Referent/in: Carmen Löw, Magistra Artium

Kaum etwas ist herausfordernder, als sich in einer Krise mit dem Informationsbedarf der Menschen um uns herum konfrontiert zu sehen. Aus dem Nichts werden Antworten auf noch ungeklärte Fragen verlangt und Vorwürfe erhoben, denen man nichts entgegenzusetzen hat. Wie lassen sich Krisen erfolgreich meistern? Wie bereitet man sich darauf vor? Im Seminar werden Krisenabläufe erörtert, professionelle Tools der Krisenkommunikation vorgestellt und Krisen aus dem Umfeld der Teilnehmer simuliert. Dieser Online-Workshop ist für alle Teilnehmer kostenlos. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, danach erhalten Sie den Zugangslink zur Zoom-Veranstaltung per Email zugeschickt.

Sexy Plants - Vom geheimen Liebesleben der Pflanzen

Kursnummer: 22.08.55
Datum: 25.04.2022 Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Kategorie: Bildungsfenster
Ort: online
Preis: kostenlos
Referent/in: Dr. Friedrich Schwarz

Lange Zeit war es unbekannt bzw. ein Tabu, den Pflanzen so etwas wie „Sexualität“ zuzugestehen. Erst in der Zeit der Aufklärung wurde das Geheimnis um die Vermehrung der Pflanzen nach und nach gelüftet. Und bis heute sind Begriffe wie „Blume-Blüte“, „Bestäubung-Befruchtung“ bei vielen Menschen unklar. Im Rahmen dieses Vortrages werden nicht nur die Grundbegriffe beim Pflanzensex erklärt, sondern auch auf einige interessante Beispiele aus dem botanischen Spezialgebiet der Blüten- und Bestäubungsbiologie eingegangen. Sie werden sehen, dass es sich um eines der spannendsten Themen in der Biologie handelt. Vielleicht betrachten Sie blühende Pflanzen dann aus einem etwas anderen Blickwinkel. Nach Anmeldung wird Ihnen der Zugangslink zur Zoom-Veranstaltung per Email zugeschickt.

weiblich, wortgewaltig, weltklasse - Frauenpower im Verein

Kursnummer: 22.04.58
Datum: 27.04.2022 Zeit: 18:00 - 22:00 Uhr
Kategorie: Vereinsarbeit
Ort: Haus der Volkskultur, Promenade 33, 4020 Linz
Preis: € 49,00
Referent/in: Sabine Kronberger

Im Verein, im Unternehmen, bei einer Veranstaltung oder vor Freunden  - wie man richtig auftritt, begrüßt, Worte in schöne Bilder packt und drumherum einen roten Faden spannt, zeigt und erklärt Redakteurin und Moderatorin Sabine Kronberger in einem vierstündigen Workshop. Besonders Frauen sprechen anders, wirken anders und werden anders wahrgenommen als männliche Redner. Worauf es bei der Betonung, der Klangfarbe der Stimme, der Lautstärke und dem richtigen Stand ankommt erklärt die Expertin an diesem Abend. Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl.
Die Teilnahme an diesem Kurs ist im Rahmen des Bildungsservice des OÖ. Volksbildungswerkes für Mitgliedseinrichtungen kostenlos.

Heimatforscherwochenende: ins Schaunberger Landl

Kursnummer: 22.01.56
Datum: 06. + 07.05.2022 Zeit:
Kategorie: Heimatforschung und Landeskunde
Ort: diverse
Preis: € 179,00
Referent/in: Kons. Thomas G.E.E. Scheuringer

Die traditionelle Fahrt führt in das historische „Schaunberger Landl“ zwischen Sauwald – Hausruck – Eferdinger Becken. Im 14. Jahrhundert nannten die mächtigen Schaunberger ihr unabhängiges Territorium zwischen Bayern und Österreich „terra nostra“. Lernen Sie die Geschichte vom Land der Schaunberger mit ihren Burgen und Schlössern kennen. Im 16. und 17. Jahrhundert war die Gegend auch der „Rebellenwinkel“ mit seinen Bauernaufständen. Wie gewohnt werfen wir gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen von Archiven und Museen. Ein reichhaltiges Kulturprogramm in der Region, sowie Fachvorträge und Erfahrungsaustausch runden das Heimatforscherwochenende ab.
Nächtigung und Busfahrt sind im Teilnahmebeitrag inkludiert.

© 2020 Landesverband OÖ. Volksbildungswerk - Akademie der Volkskultur

Dies ist keine unerbetene Nachricht gemäß dem österreichischen Telekommunikationsgesetz. Sie erhalten diese Email weil Sie deren Zusendung ausdrücklich gewünscht haben. Sollten Sie keine weitere Zusendung wünschen, benutzen Sie folgenden Link zur Abmeldung